A-
A+
 

EINE NEUE KLASSIK. CARL EINSTEIN, GEORGES BRAQUE UND DAS VISIONÄRE WELTBILD DES KUBISMUS

Vortrag

1934 erscheint in Paris die erste Monografie über den Maler Georges Braque. Ihr Autor ist Carl Einstein, der dieses Buchprojekt über seinen Künstlerfreund schon seit den frühen Zwanzigern geplant hatte. Uwe Fleckner beleuchtet in seinem Vortrag das ungewöhnlich intime Verhältnis zwischen Künstler und Kunsttheoretiker.


Aktuelle Hinweise

Bitte beachten Sie, dass Veranstalter nach §7 der geltenden Rechtsverordnung vom 1.9.2020 dazu angehalten sind, die Kontaktdaten aller Teilnehmenden zur Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten zu erheben. Die Kontaktdaten sind der zuständigen Behörde auf Verlangen vorzulegen und werden nach Ablauf einer vierwöchigen Aufbewahrungsfrist vernichtet. Das Bucerius Kunst Forum erhebt Ihre Daten unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung.
Entsprechend dem aktuellen Infektionsgeschehen kann sich die Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung jederzeit ändern und die Einschränkung oder Absage von Veranstaltungen erfordern. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website kurzfristig über mögliche Änderungen.


Tickets

  • 10 Euro
  • 8 Euro ermäßigt


Termin

  • 30. November 2020, 20:00 – 22:00 Uhr

Bitte wählen Sie das Veranstaltungsdatum im Kalendarium aus. Erst nach Klick auf „übernehmen“, werden die gewünschten Termine und Tickets angezeigt.