A-
A+
 

STADTANSICHTEN UND DORFGESCHICHTEN. LANDLEBEN UND METROPOLEN IM SPIEGEL DER LITERATURGESCHCIHTE

Literatur zur Lage

Wie haben sich die Vorstellungen von Stadt und Land im Spiegel der Weltliteratur verändert? Darüber spricht Kulturredakteur Jan Ehlert mit der Autorin Dörte Hansen.

Literatur zur Lage ist eine Veranstaltungsreihe der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.


Aktuelle Hinweise

Bitte beachten Sie, dass Veranstalter nach §7 der geltenden Rechtsverordnung vom 1.9.2020 dazu angehalten sind, die Kontaktdaten aller Teilnehmenden zur Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten zu erheben. Die Kontaktdaten sind der zuständigen Behörde auf Verlangen vorzulegen und werden nach Ablauf einer vierwöchigen Aufbewahrungsfrist vernichtet. Das Bucerius Kunst Forum erhebt Ihre Daten unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung.
Entsprechend dem aktuellen Infektionsgeschehen kann sich die Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung jederzeit ändern und die Einschränkung oder Absage von Veranstaltungen erfordern. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website kurzfristig über mögliche Änderungen.


Tickets

  • 10 Euro
  • 8 Euro ermäßigt


Termin

  • 2. Dezember 2020, 20:00 – 22:00 Uhr

Bitte wählen Sie das Veranstaltungsdatum im Kalendarium aus. Erst nach Klick auf „übernehmen“, werden die gewünschten Termine und Tickets angezeigt.