A-
A+
 

DIGITAL: EINE NEUE KLASSIK. CARL EINSTEIN, GEORGES BRAQUE UND DAS VISIONÄRE WELTBILD DES KUBISMUS

Digital: Vortrag

1934 erscheint in Paris die erste Monografie über den Maler Georges Braque. Ihr Autor ist Carl Einstein, der dieses Buchprojekt über seinen Künstlerfreund schon seit den frühen Zwanzigern geplant hatte. Uwe Fleckner beleuchtet in seinem Vortrag das ungewöhnlich intime Verhältnis zwischen Künstler und Kunsttheoretiker.

Vortrag

Prof. Dr. Uwe Fleckner, Kunstgeschichtliches Seminar, Universität Hamburg


Veranstaltungshinweis

Diese Veranstaltung findet digital statt. Dazu nutzt das Bucerius Kunst Forum die Software Zoom. Nach Anmeldung oder Ticketkauf im Ticket-Shop erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit Veranstaltungsticket, Link und Zugangsdaten.
Bitte wählen Sie sich mindestens 5 Minuten vor Beginn der Veranstaltung in das Meeting ein.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Computer, Tablet oder Smartphone mit Audioausgang oder Lautsprecher
  • Stabile Internetverbindung
  • Zugang zur Videoplattform Zoom über den Browser oder Installation der App
  • Zugangsdaten aus der Bestätigungsmail

Hier finden Sie eine Anleitung zur Nutzung von Zoom.

Mit der Veranstaltungsteilnahme akzeptieren Sie Geschäftsbedingungen der Videoplattform Zoom. Sie müssen keinen Zoom-Account anlegen, es genügt, sich über den Link einzuwählen und Ihren Namen oder ein Kürzel anzugeben.


Tickets

  • 10 Euro
  • 8 Euro ermäßigt


Termin

  • 20. April 2021, 20:00 – 22:00 Uhr

Bitte wählen Sie das Veranstaltungsdatum im Kalendarium aus. Erst nach Klick auf „übernehmen“, werden die gewünschten Termine und Tickets angezeigt.